Schweizerischer Fischerei Verband

News

Agroscope-Studie schätzt Folgen der Trinkwasserinitiative ab
SFV-FSP - Bern, 13.06.2019 - Eine von Agroscope verfasste Studie zeigt anhand von 18 Szenarien mögliche Auswirkungen der Trinkwasserinitiative für die Schweizer Landwirtschaft auf. Die verschiedenen Szenarien gehen unter anderem von unterschiedlichen Pflanzenbauerträgen und Preisen aus. Die Ergebnisse der Szenarien werden in der Studie diskutiert sowie durch Mitglieder der Begleitgruppe eingeordnet. Die Berechnungen basieren auf SWISSland, einem Modellsystem für die Schweizer Landwirtschaft.
>> mehr lesen

Giftstoffe in Gewässern: Das sind die problematischsten Pestizide
SFV-FSP - In den letzten 20 Jahren sind die Fangzahlen aus Schweizer Flüssen und Bächen massiv zurückgegangen. Eine wichtige Rolle dabei könnten Pestizide aus der Landwirtschaft spielen. Diese bedrohen Wasserlebewesen – wichtiges Futter für Fische. Die Wasserforschungsinstitut Eawag hat für «Kassensturz» eine Liste von elf problematischen Giften zusammengestellt. Das Bundesamt für Landwirtschaft geht davon aus, dass ein Grossteil dieser elf Stoffe verboten wird.
>> mehr lesen

Bundesgerichtsurteil zu ehehaften Wasserrechten
SFV-FSP - Bundesgericht, 14. Mai 2019: Im Falle eines Kleinwasserkraftwerkes mit einem privaten Wasserrecht hat das Bundesgericht ein Urteil zur Einhaltung der aktuellen Umweltgesetzgebung gefällt. Das Urteil wird weitreichende Folgen haben für Wasserkraftwerke mit ehehaften Rechten.
>> mehr lesen

Petition: Lachs zurück in Basel!
SFV-FSP - An der Rheinministerkonferenz 2013 in Basel wurde vereinbart, dass der Lachs bis 2020 wieder bis Basel gelangen soll. Doch zwischen Strassburg und Basel blockieren nach wie vor drei Kraftwerke der Electricité de France seine Rückkehr. Heute ist klar, dass es der Lachs bis 2020 nicht bis Basel zurückschaffen wird. Das Ziel wurde verfehlt! Damit die Vereinbarungen eingehalten werden, halten wir den Druck auf die Verantwortlichen hoch.
>> mehr lesen